-
 

Familienforschung und Ahnenliste Loni Eichler

Genealogie online von Werner Roth

Index Buchstabe D + T

Startseite
-
29Thieme IMaria Catharina * Obereichstädt 20.01.1827

KB Obereichstädt * 1800 - 1847, pag. ?

oo Obereichstädt 29.10.1854 Johann Christoph Heinrich

58Thieme Johann Christian Einwohner auf der Sixtburg [Sixtusburg] zu Obereichstädt
* Obereichstädt 06.11.1788

Johann Christian, Andreas Thiemens, N&E u. seines Weibes Susannen, geb. Herrin, erster Sohn ist am 6ten Nov. nachts um 2 Uhr geb., [...] + 11.8.1873
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 581, Nr. 20, 1788

+ 11.08.1873

Quelle ?

oo Obereichstädt 15.05.1810 Maria Catharina Heinrich

Johann Christian Thieme, Juv., Andreas Thiemens, N&E allhier ältester Sohn [und] Jgfr. Maria Catharina Heinrichin, Peter Heinrichs, N&E allhier einzige Tochter
KB Obereichstädt oo 1800 - 1833, pag. 354, Nr. 2, 1810

116Thieme Andreas Einwohner auf der Sixtburg zu Obereichstädt
* Obereichstädt 20.10.1753

Andreas, Hanß Andreas Thiemen von seinem Weibe Eva, geb. Schmidtin, d. 20. Oct. um 10 Uhr gebohren u. d. 21. getauft worden
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 421, Nr. 15, 1753

oo (um 1788) Susanna Rosina Harre [von Jüdendorf]

232Thieme Johann Andreas * Obereichstädt ~ Obereichstädt 02.12.1714

Andrea Thiemen Jun. al. Beckerhanßens Andreen einen jungen Sohn getaufft mit Namen Joh. Andreas, [...} Dom. 1. Advent d. 2. Decembr., war der Tag Candidi
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 159, Nr. 15, 1714

+ Obereichstädt 14.02.1761

Johann Andreas Thieme, N&E, den 14. Febr. früh um 3 Uhr sel. verstorben u. den 15. Ej. mit einer Leichenpredigt christl. zur Erden bestattet worden
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 439, Nr. 2, 1761

oo Obereichstädt 10.11.1739 Eva Schmidt

Den 10. Nov. ist Johann Andreas Thieme, Juvenis, Andreas Thiemens Sen., N&E allhier eheleibl. ältester Sohn, mit Jungfer Eva Schmidin, Mstr. Johann Schmidts, N&E u. Schneiders allhier eheleibl. eintzigen Tochter, copuliert worden
KB Obereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 349, Nr. 3, 1739

464Thieme Andreasauf der Sixtusburg zu Obereichstädt
+ 22.06.1759

Den 22 Juny ist Andreas Thieme Sen. auf dem Wege nach Halle verstorben, in Holleben eingebracht und den 24. Ej. daselbst begraben worden
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 435, 1759

oo Obereichstädt 28.11.1713 Margaretha Steiffel [von Jüdendorf]

Andreas Thiemen, Juven., Hanß Thiemens alias Becker Hanßens ehel. Sohn copuliert dito die mit Jgfr. Margarethen, Andrea Steiffels, N&E zu Jüdendorff ehel. Tochter
KB Obereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 152, Nr. 5, 1713

928Thieme Hans* (um 1648)
+ 01.01.1719 Obereichstädt [70 J. und etliche Mo.]

Hanß Thiemen, alias Beckerhanßen, welcher am Neuen Jahr, d. 1. Jan. nachmittags umb 1 Uhr verschieden, Aetatis 70 Jahr etliche Monath christl. zur Erden bestattet d. 3., d. Conradi, Sein Vater hat auch Hanß Thieme geheißen, die Mutter Fr. Dorothea, deß weyl. Wohl Ehrw. Herrn Martin Schlesiers, wohl. Pastoris allhier ehel. Tochter
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 187, Nr. 1, 1719

oo Obereichstädt 22.11.1681

1681 Hanß Thime Senior mit Jgfr. Annen, Andreas Dietrichs ehel. Tochter allhier copuliert den 22. Novemb.
KB Obereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 30, Nr. 3, 1681

1856Thieme Hansoo Dorothea Schlesier
-
481Thieme IICatharina* Obereichstädt 07.10.1727

Görge Thiemen eine Tochter getaufft mit Namen Catharina d. 9. Octobr., wurde geboren d. 7. ejus ..., war der Tag Abdias, mittags gegen XII Uhr
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 280, Nr. 16, 1727

+ Obereichstädt 17.01.1797

Catharina, Melchior Galanders, N&E&A zu NE nachgel. Wittbe, ist am 17. Jan. selig verstorben [...]
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 625, Nr. 2, 1797

oo Obereichstädt 10.11.1750 Melchior Galander

962Thieme Georg * Obereichstädt 20.10.1694

Görge Thiemens Sohn Georg getaufft, [...] d. 20. 8br.
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 57, Nr. 7, 1694

+ Obereichstädt 07.05.1771 [76 J. 6 Mo. 2 Wo. 3 T.]

George Thieme, N&E allh. am 7. May gegen Mitternacht sel. entschlafen u. d. 9. Ej. mit einer Predigt christl. beerdigt. Aet. 76 Jahr, 6 Mon., 2 W., 3 Tage
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 471, Nr. 3, 1771

I oo Niedereichstädt 19.11.1726 Maria Dorothea Bornhacke

Eodem ist auch George Thieme aus OberEichstädt mit Jgfr. Marien Dorotheen, Erasm. Bornhackens relicta copuliert worden
KB Niedereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 184, Nr. 4, 1726

II oo Niedereichstädt 26.11.1754 Christina geb. Galander, Wwe d. Gottfried Galander

D. 26. Nov. ist George Thieme, Nachb. in Obereichst., ein Wittber, mit Fr. Christinen, Mstr. Gottfried Galanders, weyl. Nachb. u. Tranksteuer Einwohners allhier nachgel. Wittbe, nachdreimaligem Aufgebot öffentl. in hiesiger Kirche ohne Predigt copuliert worden
KB Niedereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 325, Nr. 4, 1754

1924Thieme Georg * (um 1645)
+ Obereichstädt 30.12.1723 [78 J. 8 Mo.]

George Thiemen mit einer Leichen Predigt christl. zur Erden bestattet d. 31. Decembr., war der Tag Sylvestris, starb d. 30., die Davidii früh zwischen 9 und 10 Uhr, 78 Jahr, 8 Monath Aetatis
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 241, Nr. 16, 1723

oo Niedereichstädt 22.11.1675 Gertrud Seeburg

D. 22. copuliret mensis Novembris George Tiem., Michel Tiemens in OberEichstedt Sohn und J. Gertraudt Seeburgen, Simon Seeburgs Tochter allhier zu NiederEichstedt
KB Niedereichstädt oo 1606 - 1676, pag. 702, Nr. 12, 1675

3848Thieme Michael oo Niedereichstädt 05.05.1650 Dorothea Thieme

Michel, Melchior Thiemen Sohn und J. Dorothea, Blas. Thiemen in Oberdorfe sehl. hinterlass. Tochter sind den 5. May copulirt worden
KB Niedereichstädt oo 1606 - 1676, pag. 549, Nr. 4, 1650

7696Thieme Melchior* (um 1589)
+ Niedereichstädt ++ Niedereichstädt 17.03.1651 [62 J.]

KB Niedereichstädt + 1606 - 1676, pag. 553, Nr. 5, 1651

-
483Thieme IIIMaria * Obereichstädt 27.02.1731

Den 27. Febr. früh um 4 Uhr hat Gott Michael Thiemen mit einer jungen Tochter erfreuet, welche den 1. Mart. ist getauffet und ihr den Nahmen Maria (nachträgliche NB: +1818) gegeben worden
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 317, Nr. 5, 1731

+ Obereichstädt 28.05.1818 [87 J. 3 Mo.]

Fr. Maria Reinhard, weyl. Herrn Benjamin Reinhards, Landrichters u. A&E allhier hinterl. Wittwe, 87 Jahr, 3 Monate und 24 Stunden, starb an Entkräftigung; hat aus ihrer einfachen Ehe 2 Söhne und eine Tochter hinterlassen und 17 Enkel u. 9 Urenkel
KB Obereichstädt + 1800 - 1847, pag. 222, Nr. 11, 1818

oo Obereichstädt 17.11.1750 Benjamin Reinhardt

966Thieme Michaelzu Obereichstädt
-
927Thieme IVGertrud* (um 1660)
+ Obereichstädt 11.12.1735 [76 J. weniger 3 Mo. u. 8 T.]

Den 11. Decemb. abends 5 Uhr ist Frau Gertrauda, Moritz Englichs Wittbe gestorben u. den 13. Ej. mit einer Leichen Predigt begraben worden, Text [...], At. 76 Jahr weniger 3 Monath u. 8 Tage
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 332, Nr. 5, 1735

oo Obereichstädt 22.11.1689 Moritz Englich

1854Thieme ZachariasZimmermann zu Obereichstädt
* (um 1616)
+ Obereichstädt ++ Obereichstädt 20.11.1701 [85 J.]

Meister Zacharias Thieme, Zimmermann allhier, christl. zur Erden bestattet, seines Alters 85 Jahre, d. 20. Nov., war der Tag Annos und Domin. XXVI p. Trinit.
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 76, Nr. 9, 1701

oo Catharina NN

1667 Catharina, Zacharias Thiemen Weib
KB Obereichstädt * 1664 - 1675, pag. 6, Nr.8, 1667

-
973Thieme VAnna* Niedereichstädt ~ Niedereichstädt 19.07.1692

KB Niedereichstädt * 1676 - 1799, pag. 77, Nr. 3, 1692

+ Niedereichstädt ++ Niedereichstädt 25.04.1752

KB Niedereichstädt + 1676 - 1799, pag. 315, Nr. 5, 1752

oo Niedereichstädt 21.11.1713 Gottfried Schmidt

1946Thieme Blasiusder Jüngere, Stiefsohn von Martin Bornhacke
* Obereichstädt 29.01.1667 ~ Obereichstädt 30.01.1667

Blasius, Andreas Thiemens sen. Sohn, ist den 30. Jan: getaufft
KB Obereichstädt 1664 - 1675, pag. 6, Nr. 1, 1667

+ Niedereichstädt ++ Niedereichstädt 23.01.1730

Eod. ist Blasius Thieme, ein alter stiller und frommer Inwohner, gestorben und den 26. drauff mit einer Leichen Predigt christl. und ehrlich zur Erden bestattet worden, der Text war Gen. XXXII "Herr ich bin zu gering", weil er vermuthlich einen Leichen Stein bekommen dürffte, so habe aus denen Attestatis hierher setzen wollen, daß er Ao. 1667 den 29. Jan. zu Ober Eichstädt gebohren und 1690 den 11. Nov. in Unterwünsch mit Jgfr. Magdalenen, David Eckens, Richters daselbst eheleibl. Tochter copuliert worden
KB Niedereichstädt + 1676 - 1799, pag. 209, 1730

oo Niederwünsch 11.11.1690 Magdalena Ecke

D. 11. Novembris ist Blasig Thieme, Andreas Thiemen zu OberEichstädt relict. filig, itziger Zeit Martin Bornhackens Stieffsohn allhier zu NiederEichstädt mit Jungf. Magdalenen, Hl. David Eckens von Niederwündsch, Richters daselbst eheleibl. Tochter zu Niederwündsch ehrlich und ehelich in der Kirchen copulirt worden
KB Niedereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 66, Nr. 1, 1690

3892Thieme Andreas + (vor 1673)
oo Niedereichstädt 27.11.1665 Anna Thieme

KB Niedereichstädt oo 1606 - 1676, pag. 636, Nr. 3, 1665

-
1951Thieme VI Gertrudoo Obereichstädt 22.11.1689 Moritz Englich
Ahnenimplex siehe Nr. 927
-
3849Thieme VIIDorotheaoo Niedereichstädt 05.05.1650 Michael Thieme
7698Thieme Blasiuszu Obereichstädt
+ (vor 1647)
oo Obereichstädt 18.01.1613 Catharina Engelhardt

Den 18.01.ist Blasius Dieme und Catharina, Hans Engelhardts Tochter copuliert worden [...]
KB Obereichstädt oo 1586 - 1631, pag. 65, Nr. 3, 1613

15396Thieme Salomon* (um 1540)
+ Obereichstädt ++ Obereichstädt 07.09.1612 [72 J.]

Den 7 Septembi Ist Salomon Dieme Christlich zur Erden bestattet worden, seines Alters in 72 Jahre der Seelen Gott Gnade
KB Obereichstädt + 1586 - 1631, pag. 60, Nr. 8, 1612

-
3893Thieme VIIIAnna* Niedereichstädt ~ Niedereichstädt 29.10.1644

KB Niedereichstädt * 1606 - 1676, pag. 523, Nr. 10, 1644

+ Niedereichstädt ++ Niedereichstädt 21.05.1702 ?
I oo Niedereichstädt 27.11.1665 Andreas Thieme
II oo Niedereichstädt 13.01.1672 Martin Bornhacke

Martin Bornhack., vidu. allhier zu NiederEichstedt und Frau Anna, Andreas Thieme des Eltern in OberEichstedt hinterlaßene Witwe sind in OberEichstedt d. 13. January copulirt worden
KB Niedereichstädt oo 1606 - 1676, pag. ?

7786ThiemeVeitder Ältere,
1672 - 1684 Gerichtsschöppe zu Niedereichstädt
+ Niedereichstädt ++ Niedereichstädt 18.07.1684

KB Niedereichstädt + 1676 - 1799, pag. 32, Nr. 6, 1684

oo Margaretha NN
+ Niedereichstädt ++ Niedereichstädt 03.04.1676

KB Niedereichstädt + 1606 - 1676, pag. 704, Nr. 2, 1676

-
-Thieme Christian * Niedereichstädt 04.09.1705

KB Niedereichstädt * 1676 - 1799, pag. 107, Nr. 6, 1705

+ Niedereichstädt 22.09.1748 [43 J. 2 Wo. 4 T.]

KB Niedereichstädt + 1676 - 1799, pag. 305, Nr. 27, 1748

I oo Anna Maria NN
+ Niedereichstädt 11.09.1743 [31 J. 9 Mo. 6 T.]

KB Niedereichstädt + 1676 - 1799, pag. 276, 1743

II oo Obereichstädt 03.11.1744 Christina Apel [Opel]

Den 3. Nov. ist Christian Thieme, N&E in Nieder-Eichstädt, ein Wittber, mit Jungfer Christina Opeln, des weyland Michael Opels, gewes. N&E allhier nachgel. eheleibl. jüngsten Tochter öffentlich copuliert worden.

Den 3. Nov. ist Christian Thieme jun., N&E allhier, ein Wittber, nach erhaltener Dispensation mit Jgfr. Christina Opelin, weyl. Michael Opels, N&E in Obereichstädt hinterl. jüngsten Tochter (und welcher gedachter Thieme in andern Grad der Schwagerschaft gleicher Linie verwandt) mit einer Predigt in OberEichstädt copuliert worden
KB Obereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 372, Nr. 3 und 4, 1744

-Thieme Urban 
-
-Thieme Catharina + Niedereichstädt ++ Niedereichstädt 22.07.1637

KB Niedereichstädt + 1606 - 1676, pag. 489, Nr. 11, 1637

oo Obereichstädt 17.02.1634 Matthias Möbius [Mebs]

Den 17 February ist Mathias Mebes mit Jungf. Katharinen Anthonius Thimen in Obereychstedt im Oberdorff von H. Martin Schlesier copulirt worden
KB Niedereichstädt oo 1606 - 1676, pag. 447, Nr. 6, 1634

-Thieme Antonzu Obereichstädt
-
57Dietrich IRosina Maria* Obereichstädt 17.08.1785

Rosina Maria, Adam Dietrichen von s. Weibe Catharinen, geb. Altenburgin von hier, am 17. Aug. nachm. 4 Uhr gebohren
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 558, Nr. 12, 1785

+ Niedereichstädt 08.10.1851

Frau Rosina Maria Heinrich, geb. Dietrich aus Obereichstädt, weil. Christoph Heinrichs, gewes. N&E&A allhier hinterlassener Witwe, ev.,
66 Jahre, 1 Monat, 21 Tage,
Todeszeit: 04.00 Uhr,
Todesursache: Abzehrung und Altersschwäche,
hinterlässt 7 Kinder als: 5 Söhne und 2 Töchter:
1. Eva Maria, verehelichte Boenig in Oberwünsch,
2. Adam, unverehelicht,
3. Auguste Charlotte, unverehelicht,
4. Johann Gottlob, verehelicht in Obereichstädt,
5. Christian, unverehelicht,
6. Christoph, unverehelciht,
7. Ehrhardt Leberecht, unverehelicht
KB Niedereichstädt + 1848 - 1880, pag. 16, Nr. 11, 1851

oo Obereichstädt 25.11.1806 Christoph Heinrich

114Dietrich Adam1813 Herr Adam Dietrich, Oekonom u. N&E allhier, d.Z. Gemeinde Syndicus
* Obereichstädt 24.05.1755

Adam, Mich. Dietrichen von s. Weibe Maria, geb. Lützkendorffin, den 24. May vorm. gegen 10 Uhr gebohren u. d. 25. getaufft
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 423, Nr. 6, 1755

+ Obereichstädt 25.08.1822

Adam Dietrich, ein Alter, hiesiger Einwohner und Anspänner, 67 Jahre, 3 Monate, 15 Stunden alt, starb an Wassersucht mit Arzt, hat aus seiner ersten Ehe vier Töchter und einen Sohn, 15 Enkel, einen Enkel u. seine Frau anderer Ehe hinterlassen, beerdigt am 27.08.1822 mit der ganzen Schule und Predigt auf hiesigem Gottesacker

KB Obereichstädt + 1800 - 1847, pag. 235, Nr. 13, 1822

oo Obereichstädt 22.11.1774 Catharina Altenburg

Dn. XXIII. ist Adam Dietrich, Michael Dietrichs, N&E allhier eheleibl. ältester Sohn, Juven., mit Jgfr. Catharinen, Ehrhardt Leberecht Altenburgs, N&E allhier eheleibl. ältesten Tochter proclamiert u. d. 22. Nov. mit einer Predigt copuliert
KB Obereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 487, Nr. 10, 1774

228Dietrich MichaelDorfschulze zu Obereichstädt
* Obereichstädt ~ Obereichstädt 04.11.1714

Michäel Dietrichen (Theodoro) einen Sohn getaufft namens Michäel, [...] Domin. XXIII a Trinitatis Festo, war der Tag Probi
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 157, Nr. 12, 1714

+ Obereichstädt 25.11.1782 [68 J. 2 Wo. 2 T.]

Michael Dietrich, N&E allhier, am 25. Nov. abends 7 Uhr sel. verschieden u. d. 28. Ej. mit einer Predigt xhristl. beerdigt. Aet. 68 J., 2 W. u. 2 Tage. Matr. 39 J. weniger 1 Tag
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 537, Nr. 7, 1782

oo Obereichstädt 26.11.1743 Maria Lützkendorf

Eodem die ist Michael Dietrich, N&E allhier, des weyland Michael Dietrichs, gewes. N&E allhier nachgel. eheleibl. jüngster Sohn, mit Jungfer Maria Litzkendorffen, Michael Litzkendorffs jun. anderen eheleibl. Tochter, öffentl. copuliert worden
KB Obereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 368, Nr. 6, 1743

456DietrichMichael* Obereichstädt ~ Obereichstädt 26.09.1668

Michael, Nicol Dietrichs Sohn, ist getaufft den 26. 7bris
KB Obereichstädt * 1664 - 1675, pag. 8, Nr. 9, 1668

+ Obereichstädt 18.04.1728 [59 J. 7 Mo.]

Michäel Dietrichen mit einer Leichen Predigt aus dem begehrten Text ... christl. zur Erden bestattet worden d. 19. Aprilis, war der Tag Ottonis, starb Dom. Jubilate früh umb 4 Uhr. Aetatis 59 Jahr, 7 Monath. Jesus ist mein Licht [...]
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 290, Nr. 15, 1728

oo Obereichstädt 20.11.1699 Ursula Heinrich

Michel Dietrichen, Juven., Nicol Dietrichs, Nachbars und Inwohners allhier ehel. Sohn, mit Jgfr. Ursulen, Paul Heinrichs hinter dem Backhause ehel. Tochter öffentl. getrauet d. 20. Novembris
KB Obereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 66, Nr. 4, 1699

912DietrichNicolaus
[Nicol, Nickel]
* (um 1645)
+ Obereichstädt 02.07.1730 [85 J. 4 Mo. 2 Wo. 2 T.]

Den 2. Julii ist Nicolaus Dietrich sonntags nachmittags um 4 Uhr im Herrn seelig entschlaffen und der entseelte Körper den 4. Julij mit einer Leichen Predigt aus [...] beerdigt worden, atat. 85 Jahr, 4 Monath, 2 Wochen und 2 Tage
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 312, Nr. 17, 1730

oo (um 1687) Susanna NN
* (um 1648)
+ Obereichstädt 09.03.1720 [72 J. im Ehestande 53 J.]

Fr. Susannen Dietrichin, Nicol Dietrichs uxor, christl. zur Erden bestattet d. 11. Martij, war der Tag Rosina, starb d. 9. früh 7 Uhr, war der Tag Prudentis, ihres Alters 72, im Ehestande 53
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 200, Nr. 2, 1720

-
493Dietrich II Anna Catharina* Obereichstädt 03.10.1735

Den 3. October nachmittags 2 Uhr ist Paul Dietrichen eine junge Tochter gebohren worden, welche den 5ten Ej. getaufft u. ihr der Nahme Anna Catharina gegeben worden
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 331, Nr. 8, 1735

+ Niedereichstädt 29.04.1766

KB Niedereichstädt + 1676 - 1799, pag. 397, Nr. 5, 1766

oo Obereichstädt 28.11.1752 Andreas Heinrich

986Dietrich Paul

Schneider in Obereichstädt, 1750 Kirchvater ebd.
* Obereichstädt ~ Obereichstädt 26.01.1706

Michael Dietrichs Söhnl. Paulus getaufft, [...] d. 26. January, war der Tag nach Paul. Bekehrung
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 96, Nr. 1, 1706

+ Niedereichstädt 29.10.1769 [64 J.]

D. 29. Oct. [...] ist Paul Dietrich, N&E an der Brücke allhier [...] verschieden. Aet. 64 Jahr
KB Niedereichstädt + 1676 - 1799, pag. 417, Nr. 10, 1769

oo Obereichstädt 20.11.1731 Maria Lützkendorf

Den 20. Nov. ist Paul Dietrich, ein Junggeselle, N&E allhier, mit Jungfer Maria, M. Gottfried Litzckendorffs, N&E wie auch Schneiders allhier eheleibl. Tochter copuliert worden
KB Obereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 319, Nr. 5, 1731

-
989Dietrich IIIMaria * Obereichstädt 21.08.1715

Christian Dietrichen eine Tochter getaufft mit Namen Maria, [...] d. 21. Augusti, war der Tag Anastasii
KB Obereichstädt * 1676 - 1799, pag. 161, Nr. 4, 1715

oo Obereichstädt 22.11.1735 Adam Keilhaupt

1978Dietrich Christian * Obereichstädt 11.11.1672

Nichol Dietrichs Sohn Christian, ist den 11. 9bris getaufft
KB Obereichstädt * 1664 - 1675, pag. 14, Nr. 13, 1672

+ Obereichstädt 24.09.1722

Christian Dietrichen mit einer Leichenpredigt er. Epist. ad Philipp 21. Christianum in Vita & Morta christl. zur Erden bestattet d. 25. Sept., die Cleopha, starb d. 24. früh gegen III Uhr, Aetatis fünffzig weniger Einen u. einen halben Mon., Ich heiße Christian und Christus ist mein Leben: das Sterben acht ich nicht, weil ich mich Ihm ergeben
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 223, Nr. 10, 1722

oo Niedereichstädt 23.11.1705 Maria Apel

D. 23. 9br. ist Christian Dietrich, Niclas Dietrichs, Nachbars im Oberdorffe eheleibl. Sohn mit Jfr. Marien, Hanß Apels, weylandt Nachbars allhier nachgelaßener Tochter copuliert worden
KB Niedereichstädt oo 1676 - 1799, pag. 108, Nr. 5, 1705

3956Dietrich NicolausAhnenimplex siehe Nr. 912
-
3965Dietrich IVMaria * (um 1651)
+ Obereichstädt 20.04.1728 [77 J.]

Fr. Marien Kuhntin, Christoph Kuhnts R. mit einer Leichenpredigt ... christl. zur Erden bestattet d. 22. April, starb d. 20. Ejus. nach Mittag umb 4 Uhr. Atat. 77 Jahre und [...]
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 290, Nr. 16, 1728

oo Obereichstädt 1674 oder 1675 Christoph Kuhnt

7930Dietrich Stephan* (um 1619)
+ Obereichstädt ++ Obereichstädt 08.09.1705 [86 J. weniger 3 Mo.]

Stephan Dietrichen christl. zur Erden bestattet d. 8. Septembr., war der Tag Maria Geburt, Atativ 86 Jahre weniger drey Monath
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 94, Nr. 5, 1705

oo Margaretha NN
* (um 1623)
+ Obereichstädt ++ Obereichstädt 06.11.1693 [70 J.]

Frau Margaretha, Stephan Dietrichs Weib den 6. 9br. zur Erden bestattet, Atat. 70 Jahre
KB Obereichstädt + 1676 - 1799, pag. 56, Nr. 3, 1693

-
53TilleRosine Marie* Granschütz 05.04.1795
~ Webau 07.04.1795
+ Kaja [Caja] 27.08.1875 [80 J. 4 Mo. 22 T.]

Marie Rosine Querfeld, geb. Tille, [des] weil. Gerichtsschöppe in Caja u. August Querfeld hinerl; + Kaja 27.8.1875 ++ Kaja 30.8.1875
KB Großgörschen + 1855 - 1902, pag. 63, Nr. 22, 1875

oo Webau 30.01.1817Johann August Querfeld

106Tille
[Dille, Ville]
Michaelzu Granschütz
* Granschütz ~ Webau 10.02.1761
+ Seegel 27.02.1838 ?
oo Markwerben 23.01.1792 Helena Bär

Den 23. Jan. wurde Michael Ville, zu Granschütz weyl. Adam Dillens, N&E daselbst hinterlaßener ehel: jüngster Sohn mit
Helena Bärin, weyl. Andreas Bärs, N. u. E. allhier Churfürstl. Carabinery hinterlaßene ehelich einzige Tochter, welche er geschwängert hatt, in hiesiger Kirche copulirt.
KB Markwerben oo 1776 - 1799, fol. 30b, Nr. 1, 1792

Aufgebot Webau 1793

Michael Tille, N. u. E. in Granschütz, und Magdalene, geb. Bärin von Marcktwerben [Markwerben], wurden zu Anfang dießes Jahres allhir proclamiret, und in Marcktwerben copuliret.
NB: lt. Taufzeugniß heißt Michael Tilles hier genannte Ehefrau nicht Magdalene, sondern Helena.
KB Webau 1701 - 1799, pag. 680, Nr. 3, 1793

212Tille Adamzu Granschütz
oo Webau 13.01.1750 Anna Hofmann

Den 13. Jan. ist Adam Tille Juv. Adam Tillens weÿl. N.u.E. in Granschütz, ehel. ältester Sohn, und Jgfr. Anna Hofmannin, Hannß Hofmanns N&E in Webau ehel. älteste Tochter, nach dreÿmahligen Aufgebothe in der Kirche allhier copuliret worden.
KB Webau 1701 - 1799, pag. 638, Nr. 1, 1750

424TilleAdamzu Granschütz
+ vor 1750
-
33TischendorfChristiane Henriette* Schwaara (um 1830)
+ Trebnitz 27.07.1911 [81 J.] Wwe
oo Schwaara 17.10.1850 Johann Traugott Fürchtegott Eichler
66Tischendorf Johann Heinrich Landwirt und Gutsbesitzer zu Schwaara
* Schwaara 11.06.1801
+ Schwaara 31.10.1882
oo Nauendorf 06.09.1818 Marie Rosine [Justina?] Gerd
-
985DorgelohAnna Catharina oo Niedereichstädt 28.11.1719 Simon Heinrich
1970Dorgeloh
[Dorgelohne]
Christian zu Schraplau
Ratskämmerer in Schraplau